Freitag, 13. Dezember
Robert ForsterAUS
Samstag, 14. Dezember
Sargnagel, Rösinger & BourbonDE/AT
Sonntag, 15. Dezember
9. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb
Donnerstag, 19. Dezember
Chuchchepati Orchestra
Freitag, 20. Dezember
Soul Gallen
Samstag, 21. Dezember
YĪN YĪNNL
Freitag, 27. Dezember
Rap History: Interscope
Samstag, 28. Dezember
Hey Hey Bar
Dienstag, 31. Dezember
Die grosse Palace Silvestergala
Freitag, 17. Januar
Inneres Lind – Die Lautere Lesung
Samstag, 18. Januar
Dream! Pop! Disco! No. 5
Dienstag, 21. Januar
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 22. Januar
Lower DensUS
Donnerstag, 23. Januar
Chuchchepati Orchestra: Bumblebee Flight
Donnerstag, 23. Januar
The Robots
Freitag, 24. Januar
10 Jahre Soul Gallen
Samstag, 25. Januar
Voodoo JürgensAT
Dienstag, 28. Januar
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 29. Januar
Erfreuliche Universität – Artist Talk
Freitag, 31. Januar
South African Club Night
Samstag, 1. Februar
Vanessa WagnerFR
Donnerstag, 6. Februar
Discounterbar
Freitag, 7. Februar
Rap History: Griselda Records
Samstag, 8. Februar
Hey Hey Bar
Dienstag, 11. Februar
Erfreuliche Universität
Freitag, 14. Februar
Polydeuces Pollux: Ester Poly, Aul & Big ZisCH
Dienstag, 18. Februar
Erfreuliche Universität
Freitag, 21. Februar
HyperculteCH
Freitag, 21. Februar
Cyril CyrilCH
Donnerstag, 27. Februar
Chuchchepati Orchestra: Bumblebee Flight
Freitag, 28. Februar
One Mother: Preach & Natascha P.DE
Samstag, 7. März
Jessy LanzaCA

Trete ein in die Association Palace St.Gallen! Jetzt Mitglied oder Jahresabonnent_in werden . Mehr Infos gibts hier

Samstag, 8. Juni
Saisonschlussfest
Tür 16:00 Eintritt frei

Ab 16.00 Uhr: Bar, Grill und Musik im Garten hinter dem Palace (bei guter Witterung)

Ab 21.30 Uhr: Bar und DJs im Palace

Wenn die letzten Kabel verräumt, die wichtigen Mails verschickt und die ruhephasentauglichste Gesamtraumsituation hergestellt ist, kann man nichts weiter tun, als sich zu Freund_innen und Fremden draussen an einen grossen Tisch zu setzen, dem Tageslicht beim Farbverlauf zuzusehen, während auf dem Grill etwas leise brutzelt, man an irgendwas nippt, um später, dann wenn alle satt und zufrieden sind, der Grill leer und der Himmel Schwarz geworden, hineinzugehen, hinunter auf die Tanzfläche zu den anderen, um zum Palace All-Stars-DJ-Team zu tanzen, Saisonhighlights Revue passieren zu lassen und sich die Sommerlochpläne zu erzählen, bis man irgendwann beschliesst, einen Punkt zu setzen und sich selber schlafen zu legen, wie es die Hütte anschliessend für drei Monate auch tut.