Donnerstag, 14. November
Juan WautersUY
Freitag, 15. November
Saddest Songs In The World
Samstag, 16. November
Hey Hey Bar
Dienstag, 19. November
Erfreuliche Universität
Dienstag, 19. November
Chancengerechtigkeit in der Primarschule der Stadt St.Gallen
Mittwoch, 20. November
Chuchchepati Orchestra
Donnerstag, 21. November
Nadah El ShazlyEGY
Donnerstag, 21. November
Manuel TrollerCH
Freitag, 22. November
OmniUS
Samstag, 23. November
Soul Gallen
Mittwoch, 27. November
Artist Talk: Animal Frame – Roshan Adhihetty
Freitag, 29. November
Injury ReserveUS
Samstag, 30. November
Öffentliche Plattenlese
Dienstag, 3. Dezember
Erfreuliche Universität
Dienstag, 3. Dezember
Ungleichheit, Xenophobie und Kampf um Wohnraum: Zerreissproben für die Zukunft Südafrikas
Mittwoch, 4. Dezember
«From... To...» – Buchvernissage Jiri Makovec
Donnerstag, 5. Dezember
Kulturkosmonauten
Donnerstag, 5. Dezember
Discounterbar
Freitag, 6. Dezember
One Sentence. SupervisorCH
Freitag, 6. Dezember
Emilie ZoéCH
Samstag, 7. Dezember
Bit-Tuner presents «EXO»live A/V Show
Dienstag, 10. Dezember
Erfreuliche Universität
Dienstag, 10. Dezember
Stigmatisierung und Sündenbockmechanismus in der schweizerischen Sozialhilfe
Freitag, 13. Dezember
Robert ForsterAUS
Samstag, 14. Dezember
Sargnagel, Rösinger & BourbonDE/AT
Sonntag, 15. Dezember
9. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb
Freitag, 20. Dezember
Soul Gallen
Freitag, 27. Dezember
Rap History: Interscope
Mittwoch, 22. Januar
Lower DensUS
Samstag, 25. Januar
Voodoo JürgensAT
Samstag, 1. Februar
Vanessa WagnerFR

Trete ein in die Association Palace St.Gallen! Jetzt Mitglied oder Jahresabonnent_in werden . Mehr Infos gibts hier

Samstag, 5. Oktober
#NeueSchweiz – Ines Late Night
Tür 19:30 Beginn 20:00 Kollekte

Das Institut Neue Schweiz und das Kollektiv Ostschweiz mit Migrationsvordergrund präsentieren gemeinsam mit dem Verein Friends of INES und dem Forum für kritische Sozialarbeit St. Gallen die erste kanakische Late Night Show der Schweiz. Voller schwarzem Humor, Utopie und #DeepDiversity.

Die Moderator_innen Fatima Moumouni und Uğur Gültekin empfangen in ihrem Salon die queer-feministische Klangkünstlerin Iman Ibragic, den DJ und Musiker Leni Thilagarajah, Stadträtin Maria Pappa und Slam-Poet und Politiker Etrit Hasler. Ebenfalls mit dabei sind Tatiana Cardoso vom Ostschweizer Kollektiv mit Migrationsvordergrund und Mardoché Morris Kabengele vom Verein Friends of INES. Begleitet wird die Show von der Late Night Band und dem St. Galler Tastenkünstler Mehmet und der Ostschweizer Filmemacherin Morena Barra. Und wer will, kann sich live vor Ort im Coiffeursalon eine neue Frisur machen lassen.

Wie sehen postmigrantische Öffentlichkeiten heute aus? Welches sind die drängenden Fragen, Debatten, Positionen, Stimmen und Styles jenseits von Sachzwanglogik, Multikulti-Kommerz, populistischer Meinungsmache und Anti-Political-Correctness? Wie klingt, spricht, vibet die #NeueSchweiz?