Donnerstag, 17. September
Horse LordsUS
Samstag, 3. Oktober
Panda Lux Deluxe EnsembleCH
Freitag, 16. Oktober
Jeans for JesusCH
Donnerstag, 26. November
Alex Zhang HungtaiCA
Sonntag, 24. Januar
Marius & die JagdkapelleCH
Samstag, 6. März
The GardenUS

Leider müssen wir alle Veranstaltungen bis zu unserem Saisonende absagen. Dies war zu erwarten und verständlich, ist aber vor allem eines: schade!
Wir versuchen geplante Konzerte in die post-coronale Zeit zu verschieben und werden euch hier über Ersatztermine und/oder Ticketrückvergütungen informieren.
Wir freuen uns, euch baldmöglichst wieder zu sehen!
Tragt euch grosse Sorge, zeigt Solidarität. Bleibt gesund & helft einander!

Zur Überbrückung Erfreuliche Unis im Digitall nachstreamen:
Der Lockdown und seine Folgen
Leben im Lockdown. Gesellschaftliche Widersprüche & Corona-Krise
Humanitärer Notstand und politische Ohnmacht
Basisinitiativen, Armut & Corona in El Salvador

Oder Palace-Plakate zum Ausmalen:
Plakat No. 1
Plakat No. 2
Plakat No. 3

Montag, 4. November
Erfreuliche Universität
Gespräch und Lesung mit Deniz Yücel
Tür 19:45 Beginn 20:15 Kollekte

«Niemals» werde man Deniz Yücel nach Deutschland ausliefern, erklärte der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan im Frühjahr 2017. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der deutsch-türkische Journalist seit zwei Monaten im Hochsicherheitsgefängnis Silivri bei Istanbul. Die Inhaftierung des Türkei-Korrespondenten der Zeitung «Die Welt» führte in Deutschland zu einer riesigen Solidaritätsbewegung. Mit einem Protestmittel ganz nach dem Humor des Gefangenen: Autokorsos! Nun hat «Besserdeniz» über seine Zeit in der Haft ein Buch geschrieben: Gemäss Untertitel ist es eine «Geschichte über Freiheit und Freundschaft, Demokratie und Nichtsodemokratie». Er schildert, wie er das Jahr in Einzelhaft verbrachte, wie es ihm immer wieder gelang, die Überwachung zu überlisten und wie er schliesslich unter abenteuerlichen Bedingungen freigelassen wurde. Yücel zeichnet aber auch die Entwicklung der Türkei nach, vom hoffnungsvollen Aufbruch der Gezi-Revolte über den Kurdenkonflikt bis zum Putschversuch des Militärs. Mit dem Einmarsch des Erdogan-Regimes in Nordsyrien hat sich die Entwicklung weiter dramatisiert. Im Palace stellt Yücel sein Buch vor und spricht mit «Die Wochenzeitung – WOZ»-Journalistin Anna Jikhareva.