Donnerstag, 17. September
Horse LordsUS
Samstag, 3. Oktober
Panda Lux Deluxe EnsembleCH
Freitag, 16. Oktober
Jeans for JesusCH
Donnerstag, 26. November
Alex Zhang HungtaiCA
Sonntag, 24. Januar
Marius & die JagdkapelleCH
Samstag, 6. März
The GardenUS

Wir freuen uns, euch hoffentlich bald wieder zu sehen. Wann und wie finden wir noch raus, sobald wir von den Schutzkonzepten erfahren haben und wissen, was da genau auf uns zukommt. Ihr erfahrt mehr davon auf unseren Social Medias, im Newsletter und hier. Tragt euch grosse Sorge, zeigt Solidarität. Bleibt gesund & helft einander!

Zur Überbrückung Erfreuliche Unis im Digitall nachstreamen:
Der Lockdown und seine Folgen
Leben im Lockdown. Gesellschaftliche Widersprüche & Corona-Krise
Humanitärer Notstand und politische Ohnmacht
Basisinitiativen, Armut & Corona in El Salvador

Oder Palace-Plakate zum Ausmalen:
Plakat No. 1
Plakat No. 2
Plakat No. 3

Dienstag, 22. Oktober
Erfreuliche Universität
Aktuelle Herausforderungen
Tür 19:45 Beginn 20:15 Kollekte

Dieses Jahr wird der SEV, die Gewerkschaft des Verkehrspersonals, 100 Jahre alt. Das Palace, das bekanntlich über einem Eisenbahntunnel steht, war schon immer an Nah- und Fernverbindungen interessiert. Eine gute Gelegenheit, zusammen über die Geschichte und die Zukunft des öffentlichen Verkehrs nachzudenken.

Der zweite Abend greift die aktuellen Debatten im öffentlichen Verkehr auf. Im Zentrum steht die Frage, wie das Personal und der SEV als grösste Verkehrsgewerkschaft damit umgehen. Es diskutieren: Ruedi Baumann, Kundenbegleiter SBB und SEV-Aktivist, Thomas Baumgartner, Direktor der Appenzeller Bahnen, Claudia Bossert, Geschäftsführerin Thurbo, und Barbara Spalinger, Vizepräsidentin des SEV.