Donnerstag, 17. September
Horse LordsUS
Samstag, 3. Oktober
Panda Lux Deluxe EnsembleCH
Freitag, 16. Oktober
Jeans for JesusCH
Donnerstag, 26. November
Alex Zhang HungtaiCA
Sonntag, 24. Januar
Marius & die JagdkapelleCH
Samstag, 6. März
The GardenUS

Wir freuen uns, euch hoffentlich bald wieder zu sehen. Wann und wie finden wir noch raus, sobald wir von den Schutzkonzepten erfahren haben und wissen, was da genau auf uns zukommt. Ihr erfahrt mehr davon auf unseren Social Medias, im Newsletter und hier. Tragt euch grosse Sorge, zeigt Solidarität. Bleibt gesund & helft einander!

Zur Überbrückung Erfreuliche Unis im Digitall nachstreamen:
Der Lockdown und seine Folgen
Leben im Lockdown. Gesellschaftliche Widersprüche & Corona-Krise
Humanitärer Notstand und politische Ohnmacht
Basisinitiativen, Armut & Corona in El Salvador

Oder Palace-Plakate zum Ausmalen:
Plakat No. 1
Plakat No. 2
Plakat No. 3

Mittwoch, 22. Januar
Lower Dens
Kush K
Tür 20:00 Beginn 20:30 28.-

Traurige News: Das Konzert der Lower Dens wurde leider aus Krankheitsgründen abgesagt! Wir bedauern die Absage sehr und wünschen gute Besserung – derzeit ist kein Nachholtermin geplant. Eure bereits gekauften Tickets werden rückerstattet.

Offizielles Statement des Sängers Jana Hunter:
we're very sorry to announce that we are canceling our upcoming european tour. a member of our band is dealing with time sensitive health concerns and while we had hoped that the tour could go on as planned, recent developments made that impossible. this decision was very difficult to make. we were very excited to play our new music for our european audiences. it's heartbreaking knowing that this will affect fans who've looked forward to and planned on being at these shows, as well as the working people who've put time and money into making the tour happen. we wish there was another way, and tried to find one, but we have to prioritize the health of our band members.

Es tut uns sehr leid, dass wir unsere bevorstehende Europa-Tournee absagen müssen. Ein Mitglied unserer Band hat mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, und obwohl wir gehofft hatten, dass die Tour wie geplant stattfinden könnte, machten die jüngsten Entwicklungen dies unmöglich. Diese Entscheidung war sehr schwer zu treffen. Wir haben uns sehr gefreut, unsere neue Musik für unser europäisches Publikum spielen zu dürfen. Es ist herzzerreißend zu wissen, dass dies sowohl die Fans betrifft, die sich auf diese Shows gefreut und sie geplant haben, als auch die arbeitenden Menschen, die Zeit und Geld in die Durchführung dieser Tour investiert haben. Wir wünschten, es gäbe einen anderen Weg und haben versucht, einen zu finden, aber wir müssen die Gesundheit unserer Bandmitglieder in den Vordergrund stellen.

>>

Da hat sich einiges getan seit dem letzten Besuch der Lower Dens 2015. Nach einer medizinischen und sozialen Transformation des Sängers Jana Hunter kehren sie nun zurück. Geblieben sind die wunderbar verträumten New Wave Songs, die Discoattitüde, der Pop und Glitzer – der Inhalt ist aber expliziter und politischer. Mit dem vierten Album «The Competition» prangert Lower Dens auch gleich den durch den Kapitalismus geschürten Wettbewerb an, der eine Art Psychose erzeuge, die zur Unfähigkeit von Intimität und Selbstwahrnehmung führe. Und so singt Hunter im Song «Real Thing»: «I don't wanna live possessed by a memory / I want to be young, I want to dance without abandon / And I don't care about the real thing». Ob es sich dabei um die Verneinung der kapitalistischen Welt oder um seine eigene Geschlechtszugehörigkeit handelt, bleibt offen. Das Zürcher Trio Kush K beginnt den Abend mit ihrer Mischung aus schimmerndem Dream Pop und hypnotischem Kraut.