Freitag, 29. Oktober
Pauls JetsAT
Freitag, 29. Oktober
John MoodsDE
Samstag, 30. Oktober
Soul Gallen
Freitag, 5. November
Hey Hey Bar
Samstag, 6. November
KlitcliqueAT
Dienstag, 9. November
Erfreuliche Universität
Dienstag, 9. November
Das kontaminierte Museum
Freitag, 12. November
CrimerCH
Samstag, 13. November
CrimerCH
Montag, 15. November
Kulturauszeichnungen der Stadt St.Gallen 2021
Dienstag, 16. November
Erfreuliche Universität
Dienstag, 16. November
Die Parallelen der Konflikte in Rojava und Afghanistan
Donnerstag, 18. November
Chuchchepati Orchestra
Freitag, 19. November
Jeans for JesusCH
Freitag, 19. November
CAPSLOCK SUPERSTARCH
Samstag, 20. November
Vanishing TwinUK
Samstag, 20. November
Leoni LeoniCH
Mittwoch, 24. November
Worst Songs
Donnerstag, 25. November
Requin ChagrinFR
Donnerstag, 25. November
Bandit VoyageCH
Freitag, 26. November
Soul Gallen
Samstag, 27. November
Pantalla Latina
Samstag, 27. November
Pantalla Latina
Freitag, 3. Dezember
Black Sea DahuCH
Freitag, 3. Dezember
EllasCH
Samstag, 4. Dezember
Etran De L'AïrNER
Samstag, 11. Dezember
Luzius SchulerCH
Samstag, 11. Dezember
MARIE-PIERRE BONNIOL - Wasser (Preview screening)DE, 2021, 22'35
Donnerstag, 16. Dezember
James Holden & Waclaw ZimpelUK/PL
Freitag, 14. Januar
Ester PolyCH
Freitag, 14. Januar
Anna & StoffnerCH
Samstag, 29. Januar
Michelle GurevichCA
Samstag, 19. Februar
KraakeCH
Donnerstag, 17. März
Rejjie SnowIRL
Freitag, 25. März
MidlakeUS
Samstag, 23. April
Die Gruppe Ja, PanikAT
Samstag, 23. April
CulkAT
Freitag, 20. Mai
International MusicDE

Live again, wir freuen uns!

Der Zutritt zu den Veranstaltungen im Palace ist nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat möglich. Bei Tanzveranstaltungen werden zusätzlich die Kontaktdaten erfasst. Die aktuellen Einlassregeln findet ihr hier

Freitag, 14. Februar
Polydeuces Pollux: Ester Poly, Aul & Big Zis
Orakle Ngoy feat. DJ Natur_E
DJ Rücktritt
Tür 21:00 Beginn 21:30 23.-

Ester Poly ist ein Duo, bestehend aus der Bündner Bassistin Martina Berther und der Genfer Drummerin Béatrice Graf. Intensionstechnisch ein Gemisch aus Punk und Jazz, gefühlt und gehört noch vieles mehr. Die Musik ist direkt, mit vertrackten Tendenzen und hauptsächlich aus freier Improvisation, respektive «instant composing», entstanden. Die meisten Texte drehen sich verspielt und humorvoll um feministische Forderungen. Von Aul (Roland Wäspe, Mario Hänni und nochmal Martina Berther) kommt zeitgenössische Instrumentalmusik mit feinem Sinn für Atmosphäre, Raum und Geschwindigkeit. Big Zis ist Rapperin und Tausendsassa, kann freestylen und sämtliche Themen so aufknacken, dass erstaunliche Farben und Worte herausspringen, mit einem Kickflip über den Bühnenrand, in drei Frontallappen simultan. Zusammen wird die Supergroup eine wilde Wolke der Improvisation erzeugen und damit die Wetteroptionen der musikalischen Zukunft prognostizieren. Wolkenerweiternder Support gibt es von der kongolesischen Rapperin Orakle Ngoy und der Schweizer DJ, Künstlerin und Autorin Sarah Elena Müller, die in ihrer musikalischen Zusammenarbeit roh und technoid nach der maximalen Konfrontation mit minimalen Mitteln suchen.