Dienstag, 7. April
Erfreuliche Universität
Dienstag, 7. April
Das Podium zu den Regierungsratswahlen
Samstag, 2. Mai
Daniel HaaksmanDE, Man Recordings
Sonntag, 3. Mai
Marius & die JagdkapelleCH
Freitag, 8. Mai
GewaltDE
Samstag, 23. Mai
The GardenUS
Sonntag, 31. Mai
Equiknoxx
Sonntag, 31. Mai
ft. Gavsborg, Shanique Marie & Time CowJAM
Freitag, 16. Oktober
Jeans for JesusCH
Donnerstag, 26. November
Alex Zhang HungtaiCA

Freundinnen und Freunde der Nacht, sämtliche Veranstaltungen bis zum 30. April können leider nicht wie geplant stattfinden. Wir versuchen alle geplanten Konzerte in die post-coronale Zeit zu verschieben. Wir werden euch hier über Ersatztermine und/oder Ticketrückvergütungen informieren.

Danke vielmal für euer Verständnis!
Tragt euch grosse Sorge, zeigt Solidarität. Bleibt gesund & helft einander!

Zur Überbrückung:

Palace Plakat No. 1 zum Ausmalen
Palace Plakat No. 2 zum Ausmalen
Palace Plakat No. 3 zum Ausmalen

Samstag, 7. März
Jessy Lanza
DJs Color Passion & Oh Shee
Tür 21:00 Beginn 22:00 20.-

Einziges Konzert in der schweiz

Vier Jahre hat sich die kanadische Sängerin und Produzentin Jessy Lanza Zeit gelassen für die Ankündigung ihres neuen Albums. Erscheinen soll es im Frühjahr 2020 – ansonsten hält sie sich bedeckt: Bis anhin noch kein Albumtitel, keine musikalische Vorzeichen, keine ansonsten übliche Promo-Stafette. Das schmälert die Vorfreude keineswegs, diese lässt auch beim Hören ihrer ersten beiden Alben «Oh No» (2016) und «Pull My Hair Back» (2013) nicht lange auf sich warten. Zeitlos funkeln sie am Himmel des experimentellen Pop zwischen Ruhelosigkeit und Melancholie, Introvertiertheit und Offenheit. Zusammen mit Produzent Jeremy Greenspan (Junior Boys) und dem Qualitätslabel «Hyperdub» im Rücken forscht sie seit jeher in den Zwischenräumen von 90er-R’n’B, Footwork, Acid House und Elektro-Pop an einem (meist) tanzbaren und überaus eigenständigen Sound. Das wird auch im neuen Jahrzehnt nicht anders sein.