Dienstag, 21. Januar
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 23. Januar
Chuchchepati Orchestra: Bumblebee Flight
Donnerstag, 23. Januar
The Robots
Freitag, 24. Januar
10 Jahre Soul Gallen
Samstag, 25. Januar
Voodoo JürgensAT
Dienstag, 28. Januar
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 29. Januar
Erfreuliche Universität – Artist Talk
Freitag, 31. Januar
South African Club Night
Samstag, 1. Februar
Vanessa WagnerFR
Donnerstag, 6. Februar
Discounterbar
Freitag, 7. Februar
Rap History: Griselda Records
Samstag, 8. Februar
Hey Hey Bar
Dienstag, 11. Februar
Erfreuliche Universität
Freitag, 14. Februar
Polydeuces Pollux: Ester Poly, Aul & Big ZisCH
Samstag, 15. Februar
Nordklang Festival
Dienstag, 18. Februar
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 20. Februar
Trash KitUK
Donnerstag, 20. Februar
Louis Jucker & CoilgunsCH
Freitag, 21. Februar
HyperculteCH
Freitag, 21. Februar
Cyril CyrilCH
Samstag, 22. Februar
Soul Gallen
Donnerstag, 27. Februar
Chuchchepati Orchestra: Bumblebee Flight
Freitag, 28. Februar
One Mother: Preach & Natascha P.DE
Samstag, 29. Februar
Joshua Abrams & Natural Information SocietyUS
Samstag, 7. März
Jessy LanzaCA
Freitag, 3. April
Jeans for JesusCH
Donnerstag, 9. April
MC Yallah & DebmasterKEN/FR
Freitag, 8. Mai
GewaltDE

Trete ein in die Association Palace St.Gallen! Jetzt Mitglied oder Jahresabonnent_in werden . Mehr Infos gibts hier

Mittwoch, 29. Januar
Erfreuliche Universität – Artist Talk
See You Later, Zooxanthellae! – Claudia Schildknecht
Tür 19:45 Beginn 20:15 Kollekte

Viele Riffe haben im Zeitalter des Menschen schwerwiegende Schäden genommen, denn steigende Wassertemperaturen greifen diese stark an an. Obwohl Forscher_innen jährlich wiederkehrende, globale Korallenbleichen erst auf 2040/50 voraussagten, folgten in den letzten Jahren bereits mehrere. Aktuell rechnen Forscher_innen aufgrund fehlender politischer Massnahmen, mit dem weltweiten Verschwinden der Riffe bis zur Mitte des Jahrhunderts. Die St.Galler Fotografin Claudia Schildknecht zeigt an diesem Abend ihre fotografische Arbeit «See You Later, Zooxanthellae!» zum Korallensterben, anschliessend gibt es eine Podiumsdiskussion.

In Kooperation mit dem Haus zur Ameise.