Donnerstag, 17. September
Horse LordsUS
Samstag, 3. Oktober
Panda Lux Deluxe EnsembleCH
Freitag, 16. Oktober
Jeans for JesusCH
Donnerstag, 26. November
Alex Zhang HungtaiCA
Sonntag, 24. Januar
Marius & die JagdkapelleCH
Samstag, 6. März
The GardenUS

Wir freuen uns, euch hoffentlich bald wieder zu sehen. Wann und wie finden wir noch raus, sobald wir von den Schutzkonzepten erfahren haben und wissen, was da genau auf uns zukommt. Ihr erfahrt mehr davon auf unseren Social Medias, im Newsletter und hier. Tragt euch grosse Sorge, zeigt Solidarität. Bleibt gesund & helft einander!

Zur Überbrückung Erfreuliche Unis im Digitall nachstreamen:
Der Lockdown und seine Folgen
Leben im Lockdown. Gesellschaftliche Widersprüche & Corona-Krise
Humanitärer Notstand und politische Ohnmacht
Basisinitiativen, Armut & Corona in El Salvador

Oder Palace-Plakate zum Ausmalen:
Plakat No. 1
Plakat No. 2
Plakat No. 3

Dienstag, 14. April
Erfreuliche Universität
Erklär mir Racial Profiling
Tür 19:45 Beginn 20:15 Kollekte

Von Racial Profiling oder Ethnic Profiling ist die Rede, wenn nicht das Verhalten einer Person Anlass für eine Personenkontrolle gibt, sondern die Hautfarbe, Religion, nationale Zugehörigkeit oder das Geschlecht. Obwohl dies ein massiver Eingriff in die Grundrechte bedeuten kann, ist dieses polizeiliche Vorgehen in der Schweiz nach wie vor nicht explizit verboten. Gleichzeitig häufen sich Fälle, bei denen sich Personen gegen diese diskriminierende Praxis zur Wehr setzen. An diesem Abend diskutiert Cigdem Akyol («WOZ») mit der Anwältin Magda Zihlmann, Daniel Egli («Allianz gegen Racial Profiling») und weiteren Gästen über Racial Profiling in der Schweiz und wie dagegen vorgegangen werden kann.