Donnerstag, 17. September
Horse LordsUS
Samstag, 3. Oktober
Panda Lux Deluxe EnsembleCH
Freitag, 16. Oktober
Jeans for JesusCH
Donnerstag, 26. November
Alex Zhang HungtaiCA
Sonntag, 24. Januar
Marius & die JagdkapelleCH
Samstag, 6. März
The GardenUS

Wir freuen uns, euch hoffentlich bald wieder zu sehen. Wann und wie finden wir noch raus, sobald wir von den Schutzkonzepten erfahren haben und wissen, was da genau auf uns zukommt. Ihr erfahrt mehr davon auf unseren Social Medias, im Newsletter und hier. Tragt euch grosse Sorge, zeigt Solidarität. Bleibt gesund & helft einander!

Zur Überbrückung Erfreuliche Unis im Digitall nachstreamen:
Der Lockdown und seine Folgen
Leben im Lockdown. Gesellschaftliche Widersprüche & Corona-Krise
Humanitärer Notstand und politische Ohnmacht
Basisinitiativen, Armut & Corona in El Salvador

Oder Palace-Plakate zum Ausmalen:
Plakat No. 1
Plakat No. 2
Plakat No. 3

Dienstag, 7. April
Erfreuliche Universität
Das Podium zu den Regierungsratswahlen
Beginn 20:15

Livestream

Corona liess es beinahe etwas vergessen: Am 19. April findet der zweite Wahlgang um die verbliebenen beiden Sitze im St.Galler Regierungsrat statt. Erstmalig wird der Wahlkampf fast ausschliesslich auf digitalen Kanälen geführt. Die für den demokratischen Meinungsbildungsprozess so wichtigen inhaltlichen Auseinandersetzungen fielen bislang spärlich aus. Dabei stehen im Kanton in den nächsten Jahren wichtige Entscheide an: in der Gesundheitsversorgung, bei der Bildung, beim Verkehr und dem sozialen Ausgleich. So gesehen ist der derzeitige Lockdown auch ein Testlauf für die Demokratie. Ausserdem ist die Wahl auch eine Weichenstellung: Kann die SP den Sitz der abtretenden Heidi Hanselmann verteidigen? Oder verhandeln künftig sechs Männer die Regierungsgeschäfte?

Für die Erfreuliche Universität Palace sind das Gründe genug, zum ersten Homeoffice-Wahlpodium der Schweiz einzuladen. Auf dem Palace-Youtube-Kanal diskutieren diesen Dienstag die drei Kandidierenden Michael Götte (SVP, Tübach), Laura Bucher (SP, St. Margrethen) und Beat Tinner (FDP, Wartau). Moderiert wird das Gespräch von Andri Rostetter, Leiter Ostschweiz beim St. Galler Tagblatt.