Samstag, 23. Januar
Felix KubinDE
Samstag, 23. Januar
Mary OcherDE
Samstag, 23. Januar
Felix In WonderlandFilm
Sonntag, 24. Januar
11 Jahre Soul Gallen
Sonntag, 24. Januar
Marius & die JagdkapelleCH
Freitag, 5. Februar
Sc'ööfCH
Freitag, 5. Februar
Mareille Merck – LarusCH
Samstag, 6. März
The GardenUS
Freitag, 9. April
Holden & ZimpelUK/PL
Samstag, 17. April
Jeans for JesusCH
Samstag, 17. April
CAPSLOCK SUPERSTARCH, Jessica Jurassica & DAIF
Freitag, 23. April
Nadja ZelaCH
Freitag, 23. April
BatbaitCH
Samstag, 24. April
Crème SolaireCH
Samstag, 24. April
Gamma KiteCH
Samstag, 24. April
ProzperaCH
Donnerstag, 13. Mai
KlitcliqueAT
Mittwoch, 9. Juni
Rolling Blackouts Coastal FeverAU

Über Aktuelles berichtet unser Newsletter, dieser kann hier abonniert werden.
Die Erfreuliche Universität streamt ab dem 22. Dezember wöchentlich auf unserem Youtube-Kanal durch den Äther.
Und hier kann eine Mitgliedschaft in der Association Palace gelöst werden.

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch!

Freitag, 5. Februar
Sc'ööf
Mareille Merck – Larus
Suisse Diagonales Jazz Night
Tür 19:30 Beginn 20:15 20.-


Leider muss der Suisse-diagonales-Konzertabend mit Sc'ööf und larus aufgrund der aktuellen Lage und den geltenden Massnahmen abgesagt werden. Alle bereits gekauften Tickets werden automatisch rückerstattet.

Das Suisse Diagonales lädt gemeinsam mit dem Palace zu einem Konzertabend ein, der ganz im Zeichen der jungen, aufregenden Schweizer Jazzszene steht. Zwei Bands präsentieren ihren Sound aus der Jetztzeit. Die sieben Musiker*innen dieses Abends nehmen unterschiedlichste Einflüsse musikalisch auf und katapultieren den Begriff «Jazz» damit aus der Schublade in neue Sphären. Zum Auftakt schafft das Trio Larus mit einer gehörigen Portion Mut, Abenteuerlust und Risikofreude in ereignisreichen Kompositionen und ausschweifenden Improvisationen Atmosphäre und Raum, umarmt uns mit warmen Sounds und trägt uns über weite Felder, felsige Küsten und durch den einen oder anderen Wirbelsturm. Im Anschluss spielt Sc'ööf: Eine experimentelle Band – aber hallo?! – die radikal ihre eigene Klangsprache formt, die gleichzeitig erfrischend abenteuerlich und auch ganz ohne Worte gesprächig ist. Ihre starke Vorliebe für bestechend skurrile Grooves gemischt mit einer exzessiven Energie machen Sc'ööf zu einer explosiven Live-Band; abgefahren!

Larus: Mareille Merck g, comp / Florian Bolliger b / Janic Haller dr
Sc'ööf: Elio Amberg sax / Noah Arnold sax / Christian Zemp g / Amadeus Fries dr

* * * * * * * * *
Im Palace gilt eine allgemeine Maskenpflicht. Bitte nehmt eure Maske mit, es werden im Bedarfsfall auch Masken kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Palace gibt es eine Maximalkapazität von 50 Sitzplätzen. Der Vorverkauf wird wärmstens empfohlen, bei Veranstaltungen ohne Vorverkauf gilt «first come, first serve». Um bei Bedarf das Contact Tracing sicherzustellen, müssen wir die Daten aller Besucher*innen erfassen. Eine Registrierung ohne gültiges Ticket garantiert keinen Einlass. Du kannst dich bereits im Vorfeld registrieren, so wird der Einlass verkürzt: https://www.palace.sg/index/contacttracing