Donnerstag, 1. Oktober
Discounterbar
Sonntag, 4. Oktober
Panda Lux Deluxe EnsembleCH
Dienstag, 6. Oktober
Erfreuliche Universität
Samstag, 10. Oktober
Saddest Songs In The World
Freitag, 16. Oktober
Jeans for JesusCH
Samstag, 17. Oktober
Hey Hey Bar
Dienstag, 20. Oktober
Erfreuliche Universität
Dienstag, 20. Oktober
Spuren der Arbeit
Mittwoch, 21. Oktober
Argumentepanzer
Freitag, 23. Oktober
SchnellertollermeierCH
Samstag, 24. Oktober
Fehler KutiDE
Samstag, 24. Oktober
SaroosDE
Samstag, 24. Oktober
JoasihnoDE
Dienstag, 27. Oktober
Erfreuliche Universität
Dienstag, 27. Oktober
Transithandel
Mittwoch, 28. Oktober
Manuel Stahlberger & Bit-TunerCH
Donnerstag, 29. Oktober
Chuchchepati Orchestra
Freitag, 30. Oktober
Soul Gallen
Samstag, 31. Oktober
Holden & ZimpelUK/PL
Samstag, 7. November
Crème SolaireCH
Samstag, 7. November
Gamma KiteCH
Samstag, 7. November
ProzperaCH
Donnerstag, 12. November
KlitcliqueAT
Freitag, 20. November
Nadja ZelaCH
Samstag, 21. November
Vanishing TwinUK
Samstag, 5. Dezember
Omni SelassiCH
Samstag, 5. Dezember
Film 2CH
Sonntag, 24. Januar
Marius & die JagdkapelleCH
Samstag, 6. März
The GardenUS

Der lange Sommerschlaf ist zu Ende, ein Licht am Ende des Tunnels wieder an – auch bei uns gilt bei allen Veranstaltungen ein Schutzkonzept, wir verkleinern die Kapazität, bitte alle eine Maske zu tragen, um möglichst vielen Menschen die Teilnahme an den Veranstaltungen im Palace zu ermöglichen und erfassen alle Kontaktdaten, sodass sich alle Besucher*innen, Mitarbeitenden und Künstler*innen wohl fühlen können. Mehr Infos und Registrierung hier
Schön seid ihr da!

Samstag, 19. September
Buvette
Verveine
Tür 20:30 Beginn 21:30 20.-

Zum Saisonbeginn eine freudvolle Rückkehr: Der in Paris lebende Waadtländer Musiker Buvette hat Anfang Jahr sein viertes Album «4Ever» rausgebracht. Trotz grosser Stimmungsvielfalt klingt es insgesamt fast so, als würde sich konstant der Himmel auftun. Ein grosser, allumfassender aber nicht zielgerichteter Optimismus hält zusammen, was da zwischen warmem Pop und kosmischer Synthese umherschwebt. Artverwandt, aber einen grossen Zacken elektronischer und frustrierter klingt der Sound von Verveine. Nach Auftritten an grossen Festivals in ganz Europa bringt sie nun im Herbst endlich ihr Debütalbum «Hotdrama» raus. Insgesamt ein Programm, bei dem es einem wahrscheinlich die Frisur und die Gänsehaut-Haare verwinden wird vor lauter Aufbruchsstimmung und imaginiertem Flugwind.

* * * * * * * * *
Um allen Menschen möglichst viel Platz zu ermöglichen, haben wir die Kapazität verringert. Der Vorverkauf wird wärmstens empfohlen, bei Veranstaltungen ohne Vorverkauf gilt «first come, first serve». Wir empfehlen das Tragen einer Hygienemaske. Um bei Bedarf das Contact Tracing sicherzustellen, müssen wir die Daten aller Besucher*innen erfassen. Eine Registrierung ohne gültiges Ticket garantiert keinen Einlass. Du kannst dich bereits im Vorfeld registrieren, so wird der Einlass verkürzt: https://www.palace.sg/index/contacttracing