Donnerstag, 13. Mai
KlitcliqueAT
Samstag, 11. September
IslandmanTUR
Freitag, 17. September
Nadja ZelaCH
Freitag, 17. September
BatbaitCH
Donnerstag, 28. Oktober
International MusicDE
Freitag, 29. Oktober
Die Gruppe Ja, PanikAT
Samstag, 6. November
KlitcliqueAT
Freitag, 12. November
CrimerCH
Freitag, 19. November
Jeans for JesusCH
Freitag, 19. November
CAPSLOCK SUPERSTARCH
Freitag, 3. Dezember
Black Sea DahuCH

Ihr fehlt dem Palace!

Die Hütte spitzt aber weiter ihre Ohren: Wir laden Künstler*innen ein, in Residenzen den Raum mit Experimenten zu füllen & kreativ zu sein.
Eindrücke davon gibts auf Instagram und im Flyerständer vor dem Haus to go.
Die Erfreuliche Universität streamt wöchentlich auf unserem Youtube-Kanal durch den Äther.
Über Aktuelles berichtet unser Newsletter, dieser kann hier abonniert werden.
Und hier kann eine Mitgliedschaft in der Association Palace gelöst werden.

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch!

Donnerstag, 29. Oktober
Chuchchepati Orchestra
mit Hans Koch, Norbert Möslang & Patrick Kessler
Tür 20:22 Kollekte

Die Reise geht weiter: Nachdem das Chuchchepati Orchestra diesen Sommer am Bahnhof Rietli in Gais sich in seinem Projekt «Low Noon» zwölfminütige Impro-Duelle lieferte, steigt Orchesterwart und Kontrabassist Patrick Kessler mit musikalischen Gästen für eine neue Saison wieder ins Tal herunter und lässt die oktaphone Lautsprecher-Installation wieder im Palace erklingen. An diesem Abend forscht er zusammen mit Holzbläser Hans Koch und Klangkünstler Norbert Möslang weiter an der klangraumfüllenden Komposition. Die Musik wandert im Raum, dieser wird zur dritten Dimension und beeinflusst das Spiel und die Wahrnehmung von Musiker*innen und Publikum. Alle werden zu Expeditionsteilnehmenden, zu Forschenden auf Entdeckungsreise in diesem einzigartigen Surround-Spielplatz, der Hören neu definiert.

feat. Norbert Möslang, Elektronik / Hans Koch, Reeds / Patrick Kessler, Kontrabass, Orchesterwart, Konzept

 

* * * * * * * * *
Im Palace gilt eine allgemeine Maskenpflicht. Bitte nehmt eure Maske mit, es werden im Bedarfsfall auch Masken kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Palace gibt es eine Maximalkapazität von 100 Sitzplätzen. Der Vorverkauf wird wärmstens empfohlen, bei Veranstaltungen ohne Vorverkauf gilt «first come, first serve». Um bei Bedarf das Contact Tracing sicherzustellen, müssen wir die Daten aller Besucher*innen erfassen. Eine Registrierung ohne gültiges Ticket garantiert keinen Einlass. Du kannst dich bereits im Vorfeld registrieren, so wird der Einlass verkürzt:: https://www.palace.sg/index/contacttracing