Samstag, 19. Juni
AUSVERKAUFT
Samstag, 19. Juni
Lord KesseliCH
Samstag, 11. September
IslandmanTUR
Freitag, 17. September
Nadja ZelaCH
Freitag, 17. September
BatbaitCH
Samstag, 25. September
Masha QrellaDE
Freitag, 1. Oktober
Femi LunaCH
Samstag, 16. Oktober
Bongo Joe 5 Years
Samstag, 16. Oktober
Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp XXLCH
Samstag, 16. Oktober
Cyril CyrilCH
Donnerstag, 28. Oktober
International MusicDE
Freitag, 29. Oktober
Die Gruppe Ja, PanikAT
Freitag, 29. Oktober
CulkAT
Samstag, 6. November
KlitcliqueAT
Freitag, 12. November
CrimerCH
Freitag, 19. November
Jeans for JesusCH
Freitag, 19. November
CAPSLOCK SUPERSTARCH
Samstag, 20. November
Vanishing TwinUK
Freitag, 3. Dezember
Black Sea DahuCH

Good to be back, denn ihr fehlt dem Palace!

Die Erfreuliche Universität streamt weiter wöchentlich auf unserem Youtube-Kanal durch den Äther.
Und über Aktuelles berichtet unser Newsletter, dieser kann hier abonniert werden.

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch!

Samstag, 16. Oktober
Bongo Joe 5 Years
Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp XXL
Cyril Cyril
Bongo Joe DJs
Tür 20:00 25.-

Joyeux Anniversaire, sehr sehr.
2021 feiert das Plattenladen/Café/DJ-/Veranstaltungs-Kollektiv «Bongo Joe» sein 5-jährige Jubiläum. Und zum Glück ist «Bongo Joe Records» nicht nur das, sondern auch ein Label. Und was für eines: In nur fünf Jahren hat sich «Bongo Joe» als ein Label auf einer Mission etabliert und seine vibrierende Energie von den Ufern des Genfersees in die ganze Welt getragen. Altin Gün, The Mauskovic Dance Band, Derya Yildirim & Grup Simsek, Yīn Yīn und viele mehr haben in den letzten Jahren bei ihnen veröffentlicht. Im März hat das Label uns und sich selbst mit «Futur Antérieur» eine Compilation mit 19 neuinterpretierten Tracks geschenkt, die von ihrer zeitgenössischer Künstler*innen-Community kreiert wurden, die Tracks des gefeierten labeleigenen Re-Issue-Katalogs mit archäologischer Freude covern und den Songs ihren eigenen Stempel und ihre eigene Interpretation verleihen.
Der Labelgründer, Cyril Yeterian (früher mit Mama Rosin unterwegs), macht zum Glück auch noch Musik, und was für welche: Im Duo mit Perkussionist Cyril Bondi (La Tène) reist er in neue Ecken der Musik. Mit massiven Klingelglocken, stampfenden Basstrommeln und orientalisch anmutendem Banjo klingen die Sounds von Cyril Cyril stellvertretend für eine neue Welt, für eine freudvollen Dezentralisierung, gegen alles vorherrschende Chaos. Letzten Herbst ist ihr neues Album «Yallah Mickey Mouse» erschienen und zeigt erneut, wie die beiden Cyrils sorgfältig mit ihren visionären Sounds umgehen.
Visionär, aber auch kraftvoll, experimentell und allermindestens zu kauzigen Dancemoves erheiternd ist die zweite Band – also mehr ein Orchester, wie der Name verrät – dieser Geburtstagskuchen-Soirée: Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp XXL, das zwölf Musiker*innen rund um den Bassisten Vincent Bertholet (Hyperculte) versammelt und im Sommer dieses Jahres ihr fünftes Album «We're OK. But We're Lost Anyways» eben auch, wer hätte es gedacht, auf «Bongo Joe Records» veröffentlicht. Free Jazz, Post Punk, High Life, Symphonien und Krautrock werden gemischt und sprengen alle Genregrenzen. Transzendental, fast rituell, ist die Musik gepaart mit kraftvollen und wütigen Texten für eine Welt, die auseinander fällt.
Im Anschluss an die beiden Konzerte werden DJs aus dem «Bongo Joe»-Kollektiv die Feier weiterführen. Als ob die Geburtstagskerzen nicht ausgeblasen werden können und als würden Weihnachten, Ostern, 1. Mai und Geburtstag zusammen auf den selben Tag fallen, wenn dieses Label, das so wichtig ist für die Schweizer Musikszene, sein Anniversaire feiert. Yallah, c'est Bongo Joe!