Samstag, 26. November
Soul Gallen
Mittwoch, 30. November
Erfreuliche Universität
Freitag, 2. Dezember
Stereo LuchsCH
Donnerstag, 8. Dezember
Tara Clerkin TrioUK
Sonntag, 11. Dezember
Erika StuckyCH
Samstag, 17. Dezember
DachsCH
Freitag, 23. Dezember
Soul Gallen
Freitag, 23. Dezember
mit Herrn Wempe
Freitag, 30. Dezember
Prix GarantiCH
Freitag, 30. Dezember
Elischa HellerCH
Samstag, 4. Februar
Voodoo Jürgens
Samstag, 18. Februar
GroveUK
Donnerstag, 16. März
Die SterneDE
Samstag, 12. November
Kit Sebastian
Citron Citron
DJ Positive
Tür 20:00 Beginn 21:00 20.-

Ein Espresso, bitter, süss, herb an einem warmen Herbsttag in Istanbul, Paris, London. In der Ferne ein Protest, im Kopf sich aufbäumende Ideen hinter dumpfem Nebel. Kit Sebastian bewegt sich zwischen Diaspora und Nostalgie, lauem Pop und internationalem Psychedelia. Das neue Album fühlt sich an wie ein Gang durch ein verwunschenes Brockenhaus, voller Genres und Fundstücken aus verschiedensten Erdteilen. Nur ist nichts verstaubt, vielmehr ist alles in einer aufregenden, herausfordernden Reaktion aufeinander, wie eine Transformation von Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart in einen neuen Zustand.

Die anspruchsvolle Lyrik Merve Erdems legt sich mal in Türkisch, Französisch oder Englisch über den sorgfältig gewobenen Teppich aus Klängen von Zithern, Oud, Tabla, Darbuka, Balalaika, Bulbul, Orgel, Saxophon, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Die zweite Hälfte, Kit Martin, spielt diese Instrumente ein. Er wuchs zwischen einem Londoner Vorort und dem ländlichen Frankreich auf. Merve verbrachte ihre Kindheit in Istanbul, studierte dann in Rom und lebt heute in London, wo sich das Duo 2018 gründete. Mit dem Genfer Duo Citron Citron als Support gibt es eine sanfte Einstimmung, unter anderem mit Theremin, Synth und Violine.