Mittwoch, 8. Februar
Erfreuliche Universität
Freitag, 10. Februar
ClubKlub
Samstag, 11. Februar
Nordklang
Dienstag, 14. Februar
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 15. Februar
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 16. Februar
Kulturkosmonauten
Donnerstag, 16. Februar
Zukunft können
Freitag, 17. Februar
Timber TimbreCA
Samstag, 18. Februar
GroveUK
Donnerstag, 23. Februar
Chuchchepati Orchestra
Freitag, 24. Februar
Soul Gallen
Samstag, 25. Februar
Pamplona GrupCH
Freitag, 3. März
Baby VolcanoCH/GT
Freitag, 3. März
Nathalie FroehlichCH
Freitag, 10. März
BerceusesCH
Samstag, 11. März
Nze NzeFR
Samstag, 11. März
Bit-TunerCH / Live
Donnerstag, 16. März
Die SterneDE
Donnerstag, 16. März
Angela AuxDE
Freitag, 7. April
Barrio ColetteCH
Mittwoch, 12. April
Dominic Oppliger & Papiro
Samstag, 22. April
FlexFab & Ziller BasCH / KEN
Freitag, 28. April
HENGEUK
Freitag, 28. April
Public Display Of AffectionDE
Sonntag, 7. Mai
Laurent & MaxCH
Mittwoch, 8. Februar
Erfreuliche Universität
Klassenverhältnisse am Bodensee
mit Ariane Andereggen und Ted Gaier
Tür 19:45 Beginn 20:15 Kollekte

Wer das Wort Thurgau hört, denkt wohl zuerst an Apfelbäume und den Bodensee. An eine Landschaft, die unveränderlich scheint. Das Wort «Klassenverhältnisse» jedenfalls würde einem nicht als erstes in den Sinn kommen. So ergeht es auch Ariane Andereggen, als sie nach Ermatingen zurückkehrt, wo sie aufgewachsen ist. «In meiner Familie will keiner mit mir über soziale Klassen sprechen. Fast alle glauben an den sozialen Aufstieg durch Fleiss und Geschick und Höflichkeit», sagt sie zu Beginn ihres eindringlichen Filmessays.
Aber Andereggen fragt nach: In der Familie, bei Freund*innen, in der eigenen Biografie. Wer hat eine Lehre gemacht? Wer ging ans Gymnasium? Und warum war das so? Mit Beharrlichkeit und ihrem eigenen Schalk arbeitet Andereggen die «Klassenverhältnisse am Bodensee» heraus, wie es im Filmtitel heisst. Eine industrialisierte Geschichte wird sichtbar, eine migrantische Gesellschaft. Wie konnte es dann eigentlich passieren, dass heute vor allem Reiche steuergünstig am See wohnen?
Unterstützt wird Andereggen, die als Schauspielerin und Performerin in Basel lebt, bei ihrer Suche von Ted Gaier. Selbst in Ulm in Bodenseenähe aufgewachsen, ist er als Sänger und Texter der Goldenen Zitronen bekannt. Nach der Vorführung des Filmes – der ersten nach der Premiere an den Solothurner Festspielen – sprechen die beiden mit dem Journalisten Kaspar Surber über ihre Arbeit.