Freitag, 24. Mai
«Live aus der Ukraine»
Freitag, 24. Mai
Lesung von Luzia Tschirky
Samstag, 25. Mai
Soul Gallen
Dienstag, 28. Mai
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 29. Mai
Chuchchepati Orchestra: Flight of the Bumblebee II
Donnerstag, 30. Mai
Auszeichnungen der St.Gallischen Kulturstiftung
Samstag, 1. Juni
Musig uf de Gass
Samstag, 1. Juni
Mäty
Samstag, 1. Juni
Mel D
Samstag, 1. Juni
Mamari
Samstag, 1. Juni
Openair St.Gallen DJ-Set mit DJ Rizzmo
Samstag, 8. Juni
Ein Potpourri zum Saisonschluss
Samstag, 8. Juni
GORZARG/CH
Samstag, 8. Juni
Jonas AlbrechtCH
Samstag, 8. Juni
All Ship ShapeCH
Samstag, 22. Juni
Parkplatzfest
Samstag, 22. Juni
AvventurFR
Samstag, 22. Juni
MeliciousCH
Samstag, 22. Juni
eggs and tiarasCH
Samstag, 22. Juni
TootardSY
Dienstag, 8. Oktober
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 17. Oktober
The Mystery LightsUS
Montag, 28. Oktober
TramhausNL
Freitag, 1. November
Iowa
Freitag, 1. November
Lesung von Stefanie Sargnagel
Freitag, 1. November
begleitet von Christiane Rösinger
Mittwoch, 6. November
Dana GavanskiCAN
Mittwoch, 6. November
TaimashoeCH
Samstag, 9. November
Worries And Other PlantsCH
Freitag, 31. März
Plaid
Doludo
PBeat & Exitazo
Shelter12 DJs
Pa-Tee
in Kooperation mit der Analog Bar SG
Tür 21:00 Beginn 22:00 25.-

Vor 30 Jahren heuerten Andy Turner und Ed Handley (damals noch im Trio mit Ken Downie) beim britischen Kult- und Qualitätslabel Warp Records an. Dort gehören sie mittlerweile zum Inventar und auf den über den Globus verstreuten Dancefloors können sie zu den verlässlichsten Eckpfeilern gezählt werden — sehr agile Stützen der Community, muss ergänzt werden, denn sie verharren in keinem Schema: War die letzte Platte noch düster, flirren die Melodien auf dem aktuellen Werk warm und menschlich aus den Lautsprechern und füllen den Raum. Die Bässe brummeln noch immer deep, stampfen aber nicht grad alles kurz und klein und auch wenn der Sound einen melancholischen und nostalgischen Anstrich hat, manövrieren die beiden ihre IDM-Maschine immer am Puls der Zeit durch die Musiklandschaft. War vor vielen Jahren eine begeisterte Björk an ihrer Seite, holen sie sich nun Beistand bei einer künstlichen Intelligenz für die Gestaltung des Plattencovers und der Bandfotos. Unterstützt werden Plaid mit einem Live-Set von Doludo, mit DJ Sets von Shelter12 und Pa-Tee im Keller und von PBeat & Exitazo im Saal. In Zusammenarbeit mit unseren Nachbar*innen von der Analog Bar.