Mittwoch, 5. Oktober
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 5. Oktober
Die Folgen der Finanzkrise
Donnerstag, 6. Oktober
Cass McCombsUS
Freitag, 7. Oktober
Hey Hey Bar
Samstag, 8. Oktober
ElynCH
Samstag, 8. Oktober
Kimyan LawAT
Samstag, 15. Oktober
Sophia KennedyDE
Samstag, 15. Oktober
Jerry PaperUS
Sonntag, 16. Oktober
Es hilft, dass ich Leute anschreien darf. Schweizer Popmusiker:innen erzählen
Freitag, 21. Oktober
Soul Gallen
Samstag, 22. Oktober
ClubKlub
Samstag, 22. Oktober
SlikbackKE
Freitag, 28. Oktober
Elio RiccaCH
Samstag, 29. Oktober
Priya RaguCH
Samstag, 5. November
Ben LaMar GayUS
Samstag, 5. November
Chelsea Carmichael
Samstag, 12. November
Kit SebastianUK
Donnerstag, 17. November
Hendrik BolzDE
Sonntag, 20. November
Horse LordsUS
Sonntag, 20. November
Omni SelassiCH
Freitag, 25. November
The Kings of Dubrock feat. Jacques PalmingerDE
Freitag, 2. Dezember
Stereo LuchsCH
Samstag, 17. Dezember
DachsCH
Donnerstag, 15. Januar
Vorführraum: "Aber I-IV" Projekt Wallis Uteris
Beginn 20:00

Im ehemaligen Vorführraum des Palace wird das filmische Experiment «Aber I – IV» gezeigt. Entstanden ist der Film im Rahmen des Projektes «Wallus Uteris» des Kollektivs Freunde der Serengetis «Interlaced Zebra». Zum Kollektiv, das sich dem grenzenlosen Filmemachen verschrieben hat, gehören die beiden Exil-St.Galler Florian Bachmann und Thomas Kuratli. Der Film lehnt sich an ein Gedicht von Thomas Brasch mit dem Titel «Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin». Vier verschiedene Figurenkonstellationen suchen in verlassenen und zerstörten Lebensräumen nach einer gemeinsamen Zukunft. Die Zürcher Hochschule der Künste hat eine erste Fassung des Filmes aufgrund fehlender Konsequenzen innerhalb des Werkes zurückgewiesen. 

  • «Aber I – IV»