Samstag, 24. Februar
Soul Gallen
Samstag, 24. Februar
mit Herrn Wempe & DJ Soul Koffi
Samstag, 2. März
LTJ BukemUK
Samstag, 9. März
Hey Hey Bar
Dienstag, 12. März
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 20. März
100vor100
Freitag, 19. April
RoninCH
Samstag, 20. April
Ja, PanikDE
Donnerstag, 25. April
GAME OVER PLAY FOREVERPremiere
Freitag, 26. April
GAME OVER PLAY FOREVER
Montag, 13. Mai
Orchestra BaobabSEN
Samstag, 18. Mai
Robert ForsterAUS
Samstag, 22. Juni
Parkplatzfest
Freitag, 15. Dezember
Love'n'Joy
DJ Heller Than Hell
Tür 20:00 Beginn 21:00 (inkl. Spende) 25.- / 30.- / 35.- / 40.- / 45.- / 90.-

Love’n’Joy beschreiben ihre Musik als eine Reise durch das «kollektive Unterbewusstsein», geprägt vom goldenen Zeitalter der 60er und 70er Jahre, rauen satten Gitarrensounds, britischem Pop und trippiger Psychedelia. Die ukrainische Band tourt seit 2016 durch ganz Europa und überzeugte bereits als Support von Kikagaku Moyo, Boogarins oder Swedish Death Candy. Nun sind die drei Ukrainer erneut unterwegs, diesmal mit dabei das neue Album Half Home (2022) welches just drei Tage vor der russischen Invasion in die Ukraine veröffentlicht wurde. Ein Besuch im Palace lohnt sich gleich doppelt: Das Konzert ist auch Teil einer Charity-Tour, mit der sich Love’n’Joy für Musiker*innen in der Ukraine einsetzen. Jedes Konzert bietet die Möglichkeit, die Spendenkampagne Musicians Defend Ukraine durch verschiedene Eintrittspreise, den Kauf von Merch-Artikeln oder direkten Spenden zu finanzieren. Der Transparenz halber wird die Verwendung der Spendengelder regelmässig auf der Website (https://musiciansdefendukraine.com/en) und in den sozialen Medien veröffentlicht. Musicians Defend Ukraine ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, Musiker*innen zu unterstützen, die freiwillig in den gefährlichsten Gebieten der Ukraine im Einsatz sind. Sie wurde von drei Organisationen initiiert: Love'n'Joy, Shpytal Records Studio und kontrabass promo agency.