Freitag, 24. Mai
«Live aus der Ukraine»
Freitag, 24. Mai
Lesung von Luzia Tschirky
Samstag, 25. Mai
Soul Gallen
Dienstag, 28. Mai
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 29. Mai
Chuchchepati Orchestra: Flight of the Bumblebee II
Donnerstag, 30. Mai
Auszeichnungen der St.Gallischen Kulturstiftung
Samstag, 1. Juni
Musig uf de Gass
Samstag, 1. Juni
Mäty
Samstag, 1. Juni
Mel D
Samstag, 1. Juni
Mamari
Samstag, 1. Juni
Openair St.Gallen DJ-Set mit DJ Rizzmo
Samstag, 8. Juni
Ein Potpourri zum Saisonschluss
Samstag, 8. Juni
GORZARG/CH
Samstag, 8. Juni
Jonas AlbrechtCH
Samstag, 8. Juni
All Ship ShapeCH
Samstag, 22. Juni
Parkplatzfest
Samstag, 22. Juni
AvventurFR
Samstag, 22. Juni
MeliciousCH
Samstag, 22. Juni
eggs and tiarasCH
Samstag, 22. Juni
TootardSY
Dienstag, 8. Oktober
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 17. Oktober
The Mystery LightsUS
Montag, 28. Oktober
TramhausNL
Freitag, 1. November
Iowa
Freitag, 1. November
Lesung von Stefanie Sargnagel
Freitag, 1. November
begleitet von Christiane Rösinger
Mittwoch, 6. November
Dana GavanskiCAN
Mittwoch, 6. November
TaimashoeCH
Samstag, 9. November
Worries And Other PlantsCH
Dienstag, 30. April
Erfreuliche Universität
Themenmonat Kolonialgeschichte: Stoffe aus St.Gallen im Sklavenhandel
Vortrag von Dr. Andreas Zangger
Tür 19:45 Beginn 20:15 Kollekte

Im transatlantischen Sklavenhandel waren Stoffe ein wichtiges Handelsgut. Schon länger bekannt ist, dass auch Schweizer Textilfabrikanten Waren für diesen Handel lieferten. Doch St. Gallen als grosse Textilstadt war dabei weniger im Bild. Welche Rolle spielten denn Stoffe aus St. Gallen und der Ostschweiz im Sklavenhandel? Und wieso ist es wichtig, darüber zu sprechen? In einem Inputreferat geht Andreas Zangger (Historiker, Amsterdam) diesen Fragen nach. Im Anschluss daran öffnen wir das Gespräch für Fragen aus dem Publikum. Der Vortrag wird vom Archiv für Frauen- und Sozialgeschichte Ostschweiz in Zusammenarbeit mit der Erfreulichen Universität Palace im Rahmen des Themenmonats Kolonialgeschichte - eine Initiative von Stadtarchiv und Vadianischer Sammlung der Ortsbürgergemeinde St. Gallen gehalten.