Samstag, 20. Oktober
Ammar 808TUN
Dienstag, 23. Oktober
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 25. Oktober
Chuchchepati Orchestra
Freitag, 26. Oktober
Connan MockasinNZL
Freitag, 26. Oktober
presents Jassbusters
Samstag, 27. Oktober
Das grosse Stimmungsfass
Dienstag, 30. Oktober
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 31. Oktober
Die NervenDE
Donnerstag, 1. November
Discounterbar
Freitag, 2. November
Raps
Samstag, 3. November
Damien JuradoUS
Dienstag, 6. November
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 8. November
Widmers Weltausstellung
Freitag, 9. November
Hey Hey Bar
Samstag, 10. November
C. GibbsUS
Samstag, 10. November
The NightingalesUK
Sonntag, 11. November
Erfreuliche Universität
Dienstag, 13. November
Erfreuliche Universität
Freitag, 16. November
Sons Of KemetUK
Samstag, 17. November
IDLESUK
Dienstag, 20. November
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 22. November
Chuchchepati Orchestra
Freitag, 23. November
Cüneyt SepetçiTUR
Samstag, 24. November
Soul Gallen
Dienstag, 27. November
Erfreuliche Universität
Freitag, 30. November
Lord Kesseli and The DrumsCH
Freitag, 7. Dezember
Mavi PhoenixAT
Samstag, 8. Dezember
Puts MarieCH
Sonntag, 9. Dezember
Charlie Chaplin «A Dog's Life»
Sonntag, 9. Dezember
Charlie Chaplin «A Dog's Life»
Freitag, 14. Dezember
Odd BeholderCH
Samstag, 22. Dezember
Clara LuziaAT
Samstag, 23. März
Die HeiterkeitDE

Trete ein in die Association Palace St.Gallen! Jetzt Mitglied oder Jahresabonnent_in werden . Mehr Infos gibts hier

Dienstag, 27. November
Erfreuliche Universität
Hamburger Gitter: Grenzen in der Stadt
Filmvorführung und Gespräch mit Emily Laquer und Fabian Molina
Tür 19:00 Beginn 19:30 Kollekte

Man könnte meinen, der G20-Gipfel in Hamburg laufe noch immer. Das mediale und politische Abarbeiten am Gipfel und den Protesten dagegen, aber auch das juristische Nachspiel dauern an. Bis zu 170 Ermittler_innen arbeiten aktuell an Strafverfahren gegen Demonstrant_innen. Der Film «Hamburger Gitter» betrachtet den Gipfel und die Proteste unter dem Blickwinkel moderner Polizeiarbeit. Er zeigt, wie die Polizei massiv gegen Aktivist_innen vorging und rund um das Gipfeltreffen der 20 mächtigsten Regierungschefs Grundrechte ausser Kraft setzte. Im Anschluss an den Film diskutieren Emily Laquer von der Interventionistischen Linken und SP-Nationalrat Fabian Molina. Im Gespräch geht es nicht nur um die Erfahrungen vor und während den Protesten, sondern auch um die Frage, welche Bedeutung die Ereignisse für die Linke und für die europäischen Demokratien hat. In Zusammenarbeit mit der Politgruppe Grabenhalle.

  • Plakat: Johannes Stieger