Samstag, 31. August
Zu Gast bei den Klang Moor Schopfen Gais
Donnerstag, 5. September
DeerhoofUS
Freitag, 6. September
Hey Hey Bar
Samstag, 7. September
Jeffrey Lewis & The VoltageUS
Dienstag, 10. September
Erfreuliche Universität
Dienstag, 10. September
Zwischen Betreuung und Verwaltung
Freitag, 13. September
Mohamed LamouriFR/ALG
Samstag, 14. September
Rap History: Def Jam
Dienstag, 17. September
Erfreuliche Universität
Dienstag, 17. September
Die Betreuung von UMAs in St.Gallen
Freitag, 20. September
Soul Gallen
Samstag, 21. September
Saddest Songs in the World
Donnerstag, 26. September
Chuchchepati Orchestra
Samstag, 28. September
Simon Grab + Yao BobbyCH/TG
Samstag, 28. September
Dhangsha aka Dr.DasUK
Samstag, 28. September
OssiaUK, live
Donnerstag, 3. Oktober
Discounterbar
Samstag, 12. Oktober
Black Sea DahuCH
Freitag, 18. Oktober
All Ship ShapeCH
Freitag, 18. Oktober
ZaykCH
Samstag, 19. Oktober
MS NinaES
Samstag, 26. Oktober
Malcolm MiddletonSCO
Donnerstag, 31. Oktober
Adam GreenUS
Samstag, 2. November
MakalaCH
Samstag, 2. November
Akira + P VlexCH
Montag, 4. November
Erfreuliche Universität
Montag, 4. November
Gespräch und Lesung mit Deniz YücelDE/TR
Donnerstag, 14. November
Juan WautersUY
Donnerstag, 21. November
Nadah El ShazlyEGY
Freitag, 22. November
OmniUS
Freitag, 29. November
Injury ReserveUS
Freitag, 6. Dezember
One Sentence. SupervisorCH
Freitag, 6. Dezember
Emilie ZoéCH
Freitag, 13. Dezember
Robert ForsterAUS
Samstag, 14. Dezember
Sargnagel, Rösinger & BourbonDE/AT
Samstag, 25. Januar
Voodoo JürgensAT

Trete ein in die Association Palace St.Gallen! Jetzt Mitglied oder Jahresabonnent_in werden . Mehr Infos gibts hier

Samstag, 6. April
Ausverkauft
The Notwist
Linda Vogel
Tür 20:00 Beginn 20:45 33.-

Dieses Konzert ist ausverkauft. Es sind keine Tickets mehr erhältlich!

Vor sieben Jahren spielte diese Indie-Institution im bis auf den letzten Steh- und Plüschplatz besetzten Palace. Wir freuen uns wahnsinnig, die Weilheimer erneut begrüssen zu dürfen, zumal es dieses Jahr die Band sagenhafte dreissig Jahre lang gibt und sie doch die eine oder den anderen musikalisch sozialisierten und mit ihren legendären Videos ästhetisierten und an die Kunstschule trieben. Ja, sie vergoldeten mit ihrem sechsten Album die Nullerjahre und tragen mit ihrem teils verschrobenen, aber eben immer auch sehr inklusiven und um alle Ecken gedachten Sound seit jeher dazu bei, dass sich vor ihren Bühnen immer eine bunte Schar von Indie-Kids über Electro-Nerds zu Blasmusikfreund_innen zusammenfinden. Zu dieser Offenheit passt es wunderbar, dass an diesem Abend eine Harfe die Palace-Bühne beseelt: Die Zürcher Musikerin Linda Vogel eröffnet mit ihrem kräftigen Songwriting den Abend.