Dienstag, 7. April
Erfreuliche Universität
Dienstag, 7. April
Das Podium zu den Regierungsratswahlen
Samstag, 2. Mai
Daniel HaaksmanDE, Man Recordings
Sonntag, 3. Mai
Marius & die JagdkapelleCH
Freitag, 8. Mai
GewaltDE
Samstag, 23. Mai
The GardenUS
Sonntag, 31. Mai
Equiknoxx
Sonntag, 31. Mai
ft. Gavsborg, Shanique Marie & Time CowJAM
Freitag, 16. Oktober
Jeans for JesusCH
Donnerstag, 26. November
Alex Zhang HungtaiCA

Freundinnen und Freunde der Nacht, sämtliche Veranstaltungen bis zum 30. April können leider nicht wie geplant stattfinden. Wir versuchen alle geplanten Konzerte in die post-coronale Zeit zu verschieben. Wir werden euch hier über Ersatztermine und/oder Ticketrückvergütungen informieren.

Danke vielmal für euer Verständnis!
Tragt euch grosse Sorge, zeigt Solidarität. Bleibt gesund & helft einander!

Zur Überbrückung:

Palace Plakat No. 1 zum Ausmalen
Palace Plakat No. 2 zum Ausmalen
Palace Plakat No. 3 zum Ausmalen

Freitag, 8. März
Big Zis
Chiri Moya
Tür 21:00 Beginn 22:00 20.-

Pünktlich aufs Frühjahr kommt die Zürcher Rapperin Big Zis mit der EP «Béyond» zurück auf die Bühnen, musikalisch wie immer in Aufbruchsstimmung, sprachlich so radikal und rätselhaft wie es zeitgleich nur möglich ist. Die grossen Fragen werden in skurrile, verkleidete Stromwesen verwandelt, die wild durch Zeilen und Videos tanzen und reihenweise Verwirrte und Verliebte zurücklassen. Gleichzeitig zu aller Energie bleibt auch immer etwas hängen, das nur gekommen ist, um sich und alle Gestressten zu ent- spannen, und zwar nachhaltig. Und apropos Nachhaltigkeit: Wörter wie «innovativ», «dynamisch» und «kreativ», die durch Bewerbungsratgeber und Startup-Sprache giftgrün verfärbt wurden, treffen auch alle auf Big Zis zu, aber in ihrer besten Urform. Mit auf der Bühne stehen der umtriebige Ausnahmedrummer Julian Sartorius und Multiinstrumentalist Beni06, auch bekannt von Puts Marie oder Nick Porsche. Umrahmt wird der Abend von der weit durch die bassfreudige und realphysische Welt pendelnden DJane Chiri Moya.