Donnerstag, 9. September
«SOUS LA PEAU»
Samstag, 11. September
IslandmanTUR
Donnerstag, 16. September
Jens RachutDE
Donnerstag, 16. September
liest aus «Der mit der Luft schimpft»
Freitag, 17. September
Nadja ZelaCH
Freitag, 17. September
BatbaitCH
Samstag, 25. September
Masha QrellaDE
Freitag, 1. Oktober
Femi LunaCH
Freitag, 8. Oktober
MischgewebeCH
Samstag, 16. Oktober
Bongo Joe 5 Years
Samstag, 16. Oktober
Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp XXLCH
Samstag, 16. Oktober
Cyril CyrilCH
Sonntag, 17. Oktober
NihiloxicaUGA/UK
Donnerstag, 28. Oktober
International MusicDE
Freitag, 29. Oktober
Die Gruppe Ja, PanikAT
Freitag, 29. Oktober
CulkAT
Samstag, 6. November
KlitcliqueAT
Freitag, 12. November
CrimerCH
Freitag, 19. November
Jeans for JesusCH
Freitag, 19. November
CAPSLOCK SUPERSTARCH
Samstag, 20. November
Vanishing TwinUK
Samstag, 20. November
Leoni LeoniCH
Donnerstag, 25. November
Requin ChagrinFR
Donnerstag, 25. November
Bandit VoyageCH
Freitag, 3. Dezember
Black Sea DahuCH
Samstag, 11. Dezember
Luzius SchulerCH
Donnerstag, 17. März
Rejjie SnowIRL

Soon again, wir freuen uns!

Donnerstag, 9. September
Gender Matters präsentiert
«SOUS LA PEAU»
Filmvorführung und Thementalk
Tür 19:00 Eintritt frei

Kein Gender-Thema beschäftigt heute so wie Trans. In zahlreichen Medienberichten und Fernsehbeiträgen wird das Thema aufgegriffen. Häufig wird dabei ein Trans-Trend oder ein Zeitgeist-Phänomen suggeriert. Trans Personen kommen nur selten selber zu Wort – es wird über sie, aber nicht mit ihnen gesprochen. Diesem Zustand möchten die kantonale Gleichstellungsförderung und die Fachstelle für Aids- und Sexualfragen gemeinsam entgegenwirken.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Gender Matters» findet am 9. September 2021 die Veranstaltung «SOUS LA PEAU – eine filmische Begegnung mit trans Jugendlichen» statt. Gezeigt wird der Dokumentarfilm «SOUS LA PEAU» des Genfer Regisseurs Robin Harsch. Während zwei Jahren begleitete und filmte Harsch drei junge trans Personen und ihre Eltern auf ihrem Weg der Transition. Entstanden ist ein tiefgründiger und intimer Film über Geschlechts- und Identitätsfragen, gesellschaftliche Herausforderungen und das persönliche Ankommen. Eine anschliessender Thementalk rundet den Abend ab.