Samstag, 24. Februar
Soul Gallen
Samstag, 24. Februar
mit Herrn Wempe & DJ Soul Koffi
Samstag, 2. März
LTJ BukemUK
Samstag, 9. März
Hey Hey Bar
Dienstag, 12. März
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 20. März
100vor100
Freitag, 19. April
RoninCH
Samstag, 20. April
Ja, PanikDE
Donnerstag, 25. April
GAME OVER PLAY FOREVERPremiere
Freitag, 26. April
GAME OVER PLAY FOREVER
Montag, 13. Mai
Orchestra BaobabSEN
Samstag, 18. Mai
Robert ForsterAUS
Samstag, 22. Juni
Parkplatzfest
Freitag, 8. Dezember
Pyrit
Lila Ehjä
Venus Fatale
Tür 20:00 Beginn 21:00 20.- / 25.- / 30.-

Stand im letzten Album Control noch die Beziehung Mensch-Maschine im Zentrum, wird Pyrit aka Thomas Kuratli mit seinem neuen Album Totentanz persönlich. Es geht um Auslösung oder Aufspaltung, um Dekonstruktion durch Expression. Es sind Lieder über Chaos, endlose Schlaflosigkeit, den Kampf mit Depression, das Entschwinden und das ewige Spiel mit dem Nicht-Sein, das Ausreizen von Erträglichem und vom ständigen Kreisen, Schweben und Fallen, dem Oszillieren, bis zum Riss. Ein Walzer mit der Sterblichkeit, ein Ballett des Verfalls, der Verwesung, Zerkluft! In einer intensiven Auseinandersetzung mit sich selbst hat Thomas Kuratli Totentanz in den letzten vier Jahren geschaffen. Die Grenzen zwischen der Kunstfigur und des Selbst sind in dieser Zeit zunehmend verschwommen. Pyrit bittet auf zum letzten Tanz, vor dem Untergang.
Ebenfalls alleine auf der Bühne und in Paris wohnend ist Lila Ehjä. Mit ihrem Cold Wave, den repetitiven Songstrukturen und der Distanz, sind ihre Songs eine Hommage an die Härte und Kälte einer klirrenden Winternacht. Und an der einen oder anderen Stelle blitzt auch ihre Vergangenheit als Death Metal Bassistin durch.