Freitag, 19. April
RoninCH
Samstag, 20. April
Ja, PanikDE
Donnerstag, 25. April
GAME OVER PLAY FOREVERPremiere
Freitag, 26. April
GAME OVER PLAY FOREVER
Samstag, 27. April
Soul Gallen
Montag, 29. April
Erfreuliche Universität
Dienstag, 30. April
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 2. Mai
o'summer vacationJP
Samstag, 4. Mai
Hey Hey Bar
Dienstag, 7. Mai
Erfreuliche Universität
Dienstag, 7. Mai
Themenmonat Kolonialgeschichte: Drei Beispiele aus der Ostschweiz und dem Bodenseeraum
Freitag, 10. Mai
ClubKlub
Freitag, 10. Mai
Jana RushUS
Freitag, 10. Mai
Lee GambleUK
Montag, 13. Mai
Orchestra BaobabSEN
Dienstag, 14. Mai
Erfreuliche Universität
Dienstag, 14. Mai
Themenmonat Kolonialgeschichte
Dienstag, 14. Mai
Witwen, Töchter, Gattinnen im frühen spanischen Kolonialhandel
Samstag, 18. Mai
Robert ForsterAUS
Dienstag, 21. Mai
Red Carpet – it's Showtime!Premiere
Dienstag, 21. Mai
eine Show der Theatergruppe Sek I der PHSG
Mittwoch, 22. Mai
Red Carpet – it's Showtime!
Mittwoch, 22. Mai
eine Show der Theatergruppe Sek I der PHSG
Donnerstag, 23. Mai
Red Carpet – it's Showtime!
Donnerstag, 23. Mai
eine Show der Theatergruppe Sek I der PHSG
Samstag, 25. Mai
Soul Gallen
Dienstag, 28. Mai
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 29. Mai
Chuchchepati Orchestra: Flight of the Bumblebee II
Donnerstag, 30. Mai
Auszeichnungen der St.Gallischen Kulturstiftung
Samstag, 1. Juni
Musig uf de Gass
Samstag, 8. Juni
Ein Potpourri zum Saisonschluss
Samstag, 22. Juni
Parkplatzfest
Dienstag, 8. Oktober
Erfreuliche Universität
Freitag, 1. November
Iowa
Freitag, 1. November
Lesung von Stefanie Sargnagel
Freitag, 1. November
begleitet von Christiane Rösinger
Mittwoch, 6. November
Dana GavanskiCAN
Montag, 25. September
Erfreuliche Universität
Journalist*innentalk zu den Wahlen vom 22. Oktober
Tür 19:45 Beginn 20:15 Kollekte

Am 22. Oktober geht auch medial eine umtriebige Legislatur zu Ende – und eine zunehmend schrille. Während die «Klima-« bzw. «Frauenwahl» 2019, die Covid-Pandemie, der russische Angriffskrieg auf die Ukraine, die Reform der Altersvorsorge oder immer stärker steigende Gesundheitskosten eigentlich genug zu berichten gäben, dominierten zwischenzeitlich kulturkämpferische Debatten die Berichterstattung, wie sie bisher nur aus den USA bekannt waren. 

Wie nehmen Journalist*innen von Tagblatt, NZZ und WOZ die politischen Entwicklungen in Bern wahr? Welche Parlamentarier*innen fielen auf, welche ab? Und welche Themen fielen unter den Tisch? Wie beurteilen die Medienschaffenden selbst die Entwicklung der Berichterstattung über die Politik? Es diskutieren Christina Neuhaus, Leiterin der NZZ Inlandredaktion, Kaspar Surber, Co-Redaktionsleiter WoZ, und Stefan Schmid, Chefredaktor St.Galler Tagblatt.