Dienstag, 28. Januar
Erfreuliche Universität
Mittwoch, 29. Januar
Erfreuliche Universität – Artist Talk
Freitag, 31. Januar
South African Club Night
Samstag, 1. Februar
Vanessa WagnerFR
Donnerstag, 6. Februar
Discounterbar
Freitag, 7. Februar
Rap History: Griselda Records
Samstag, 8. Februar
Hey Hey Bar
Dienstag, 11. Februar
Erfreuliche Universität
Freitag, 14. Februar
Polydeuces Pollux: Ester Poly, Aul & Big ZisCH
Samstag, 15. Februar
Nordklang Festival
Dienstag, 18. Februar
Erfreuliche Universität
Donnerstag, 20. Februar
Trash KitUK
Donnerstag, 20. Februar
Louis Jucker & CoilgunsCH
Freitag, 21. Februar
HyperculteCH
Freitag, 21. Februar
Cyril CyrilCH
Samstag, 22. Februar
Soul Gallen
Donnerstag, 27. Februar
Chuchchepati Orchestra: Bumblebee Flight
Freitag, 28. Februar
One Mother: Preach & Natascha P.DE
Samstag, 29. Februar
Joshua Abrams & Natural Information SocietyUS
Samstag, 7. März
Jessy LanzaCA
Freitag, 3. April
Jeans for JesusCH
Donnerstag, 9. April
MC Yallah & DebmasterKEN/FR
Freitag, 8. Mai
GewaltDE

Trete ein in die Association Palace St.Gallen! Jetzt Mitglied oder Jahresabonnent_in werden . Mehr Infos gibts hier

Samstag, 25. Januar
Voodoo Jürgens
Sebastian Bill
DJ Kutschenfahrt
Tür 21:00 Beginn 21:30 25.-

Detailhändler_innen müssen sich spätestens vor einer Warenbestellung überlegen, was für eine Art von breitem, tiefem oder schrägem Sortiment sie anbieten wollen. Man kann es zwar später wieder ändern, aber es wird damit zunehmend schwierig für die Kund_innen- und Lieferant_innenbindung. Ganz im Gegensatz zu Geschichtenerzählenden: Von denen erwartet man vor allem Neues, Unbekanntes und Einserware aus aller Welt. Voodoo Jürgens’ Sortiment der Geschichten ist erstmal ein Tiefschmales, verbreitert sich aber in alle Richtungen, je tiefer man steigt, wie Eisberge, Wurzelgemüse oder die Kanalisation. Ähnlich wie auf dem 2016 erschienenen Debüt «Ansa Woar» bewegen sich auch die Gestalten auf der neuen Platte «S’ klaane Glücksspiel» durch die Schlupfwinkel, Seitengassen und Hinterzimmer-Problemsituationen der Wiener Gesellschaft (die auch ein bisschen die Welt ist). Nicht, ohne dabei das Feiern und Tanzen zu vergessen; aber auch nicht, ohne bei günstiger Paartanzlage jemandem etwas Kleines aus dem Geldbeutel zu ziehen. Auf der ersten Vorab-Single «Angst Haums» zieht einem die Stimmung schon gut mit, hinauf auf die kleinen Balkone der Nachbarsspionagen und hinunter in die paranoiden Gedanken der Einzelnen über die Andern. Der Sound ist mitreissend und melancholisch, wie sichs gehört, für die akkurate Videoclipisierung der Bilder im Kopf. Es ist, als würde Voodoo Jürgens immer weiter in sein eigenes Genre eintauchen und dabei – mit einer mystischen Mischung aus Kalkül und Glück – immer wieder einen neuen verborgenen Schatz unter dem Flipperkasten herausziehen.