Donnerstag, 21. Dezember
Alpines Brise-, Wind- und Sturmregister
Samstag, 23. Dezember
Soul Gallen
Sonntag, 24. Dezember
Palace-Weihnachten
Sonntag, 31. Dezember
Palace-Silvester
Samstag, 6. Januar
Dream! Pop! Disco! No.3
Freitag, 12. Januar
La Suisse Primitive – Transnational/Reflixivity
Freitag, 19. Januar
XTRM TourCH
Freitag, 19. Januar
mit Slimka, Di-Meh und Makala (Superwak Clique)
Samstag, 27. Januar
SilentbassSG
Samstag, 3. Februar
AUSVERKAUFT!
Samstag, 3. Februar
FaberCH
Freitag, 9. Februar
SchnellertollermeierCH
Donnerstag, 15. Februar
AlgiersUSA
Mittwoch, 21. Februar
Worst Case Szenarios
Freitag, 9. März
Bob Dylans 115ter Traum
Freitag, 9. März
Theater Hora & Hora Band
Samstag, 10. März
Bob Dylans 115ter Traum
Samstag, 10. März
Theater Hora & Hora Band
Freitag, 30. März
CrimerSG
Samstag, 14. April
Martin KohlstedtDE

Wir haben euch was zum Verschenken! Hier gibts Jahresabos und Gutscheine.
Kling Palac'chen klingelingeling.

Freitag, 3. November
Die Trikont Story
Lesung & Disco mit Franz DoblerDE
Im Gespräch mit Marcel Elsener
Tür 20:00 Beginn 20:30 12.-

Das Musiklabel Trikont aus München ist heute einer der ältesten Independents weltweit. Passend zum Jubiläum und Gründungsjahr 1967 ist Trikont bis heute entgegen den guten Sitten der Uns-ist-alles-wurst-Musikindustrie engagiert radikal-demokratisch-antiautoritär. Oder mit Woody Guthries Gitarre gesagt: This machine kills fascists! Mit Künstler_innen wie Hans Söllner, Bernadette La Hengst, Attwenger oder Express Brass Band wird die Einsicht permanent untermauert, dass jede Musik immer auch eine gesellschaftspolitische Bedeutung hat. Mit vielen Compilations quer durch die Musik der ganzen Welt, von vergrabenen US-Sounds bis zum allerneuesten aus der Ukraine, hat sich die Firma ein internationales Renommée erarbeitet. Der in St.Gallen durch viele Auftritte wohl bekannte Autor Franz Dobler hat nicht nur einen Stapel Romane und Musikbücher veröffentlicht, sondern bei Trikont einige Compilations, speziell die Serie "Perlen Deutschsprachiger Popmusik", herausgegeben und ausserdem Linernotes zu Kraudn Sepp, Hank Williams u.a. geschrieben. Und er verfasste auch eine grossartige Johnny-Cash-Biographie und weilte 2003 just am verdammten Tag, als Cash starb, in St.Gallen: Stadtkulturjournalist Marcel Elsener traf ihn da und schrieb einen preisgekrönten Artikel. Ehrensache, dass Elsener nun Dobler als Fragesteller aufs Trikont-Podium begleitet. Hernach wilde Dobler-Disco quer durch die Trikont-Welt!

„The World’s leading label of excellent compilations.“ - The Observer, London

“Eine Insel im Sumpf.” - Süddeutsche Zeitung

„Trikont Compilations are breathtaking – Songs plucked by experts, by men and women with golden ears.“ - BBC-Radio, London

“Dieses Ausnahme-Label ist weit entfernt von einer dumpfen Verwaltungsmaschine.. Die befördern außergewöhnliche Musikgeschichten ans Licht und retten manchen musikalischen Schatz vor dem Vergessen.” - Die Zeit

  • Trikont Story
  • Trikont Story
  • Franz Dobler (c) Marijan Murat
  • Plakat: Christof Nüssli
  • Die Trikont Story
  • Stimmen