Donnerstag, 13. Mai
KlitcliqueAT
Samstag, 11. September
IslandmanTUR
Freitag, 17. September
Nadja ZelaCH
Freitag, 17. September
BatbaitCH
Donnerstag, 28. Oktober
International MusicDE
Freitag, 29. Oktober
Die Gruppe Ja, PanikAT
Samstag, 6. November
KlitcliqueAT
Freitag, 12. November
CrimerCH
Freitag, 19. November
Jeans for JesusCH
Freitag, 19. November
CAPSLOCK SUPERSTARCH
Freitag, 3. Dezember
Black Sea DahuCH

Ihr fehlt dem Palace!

Die Hütte spitzt aber weiter ihre Ohren: Wir laden Künstler*innen ein, in Residenzen den Raum mit Experimenten zu füllen & kreativ zu sein.
Eindrücke davon gibts auf Instagram und im Flyerständer vor dem Haus to go.
Die Erfreuliche Universität streamt wöchentlich auf unserem Youtube-Kanal durch den Äther.
Über Aktuelles berichtet unser Newsletter, dieser kann hier abonniert werden.
Und hier kann eine Mitgliedschaft in der Association Palace gelöst werden.

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch!

Mittwoch, 21. Oktober
Argumentepanzer
Ted Gaier und Clara Drechsler im Gespräch
Tür 20:00 Beginn 20:30 Kollekte

Immer diese Widersprüche! Kaum eine Band hat ihre eigene Tätigkeit stets auf die Stimmigkeit abgeklopft wie Die Goldenen Zitronen. Immer diese Widersprüche, Widersprüche! Das gilt auch für die Beiträge die Ted Gaier, einer der Zitronen-Texter, nun im Band mit dem schönen Titel «Argumentepanzer» versammelt hat. Gaier schreibt darin über Proteste in Athen oder Prag, berichtet über strukturellen Rassismus im Theater- und Medienbetrieb und fragt in Artikeln über die Bands wie DAF oder die Monks, was frühere Avantgarden ausmacht. Gaiers Texte aus den letzten zwanzig Jahren sind geprägt von Offenheit, Ironie und einem solidarischen Blick auf die Welt. Mit im Palace dabei ist Clara Drechsler, die mit Gaier über seine Texte sprechen wird. Sie gründete das Musikmagazin «Spex» und entwickelte mit ihrem radikal genauen Stil den deutschsprachigen Popjournalismus mit.

 

* * * * * * * * *
Im Palace gilt eine allgemeine Maskenpflicht. Bitte nehmt eure Maske mit, es werden im Bedarfsfall auch Masken kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Palace gibt es eine Maximalkapazität von 100 Sitzplätzen. Der Vorverkauf wird wärmstens empfohlen, bei Veranstaltungen ohne Vorverkauf gilt «first come, first serve». Um bei Bedarf das Contact Tracing sicherzustellen, müssen wir die Daten aller Besucher*innen erfassen. Eine Registrierung ohne gültiges Ticket garantiert keinen Einlass. Du kannst dich bereits im Vorfeld registrieren, so wird der Einlass verkürzt: https://www.palace.sg/index/contacttracing